Thailand – Ornithoctonus Art aus dem Khao Sok Nationalpark

Thailand – Ornithoctonus Art aus dem Khao Sok Nationalpark

Reto Ehrler besuchte Ende 2013 für eine Woche den Nationalpark Khao Sok im Süden Thailand. Während der täglichen Besichtigung des Nationalparks konnten an über 20 Stellen Tiere eine Ornithoctonus Art nachgewiesen werden. Aufgrund des Verbots die Tiere in einem Nationalpark ausgraben zu dürfen entstanden leider keine Fotos der kompletten Spinne. Auffällig war, das viele dergefundenen Tiere dieser Art ihre Wohnröhre immer durch ein grossblättriges Blatt gemacht haben. Wir vermuten, dass die Tiere so besser vor Fressfeinden getarnt sind. Als weiterer positiver Nebeneffekt ist der Spinnenbau wohl auch vor intensiverem Regen besser geschützt als ohne Blatt.

Die in diesem Nationalpark gefundene Art erinnert stark an Ornithoctonus aureotibialis von Wirth & Striffler, 2005. Aufgrund der enormen Diversität in diesem wohl ältesten immergrünen Regenwald der Erde, kann es sich auch gut um eine eigene, jedoch nah mit der oben genannten Art verwandten, Spezies handeln[/half] [halflast] Aufgrund des sehr scheuen Charakters der Tiere, war es äusserst schwer gutes Ganzkörperfoto zu schiessen. Bei der kleinsten Erschütterung verschwanden die Tiere wieder in ihrer Wohnröhre.[/half] [halflast]